Sankt Johannes Evangelist Tübingen

Aktuelles

Maria 2.0 in St. Johannes
Eine Gruppe von Frauen aus allen Tübinger Gemeinden hat sich der deutschlandweiten Aktion "Maria 2.0"  angeschlossen. Diese Initiative haben ursprünglich Frauen in Münster ins Leben gerufen, die enttäuscht waren über den Umgang vieler kirchlicher Amtsträger mit den Missbrauchsfällen. Sie wollten sich nicht damit abfinden, dass "trotz der allseits beteuerten Reform- bereitschaft die Abschaffung bestehender männerbündischer Machtstrukturen nicht in Sicht ist" (www.mariazweipunktnull.de). Statt stillschweigend auszu- treten, wollten sie lieber kämpfen - und haben damit Frauen in ganz Deutsch- land angesteckt.
In ihrem offenen Brief an Papst Franziskus schreiben sie zum Vorbild Maria: "Frauenlob wird gerne von Kirchenmännern gesungen, die aber allein be- stimmen, wo Frauen ihre Talente in der Kirche einbringen dürfen. In ihrer Mitte dulden sie nur eine Frau: Maria. Auf ihrem Sockel. Da steht sie. Und darf nur schweigen. Holen wir sie von ihrem Sockel! In unsere Mitte. Als Schwester, die in die gleiche Richtung schaut wie wir."
Die Initiative fordert eine konsequente Aufklärung und Prävention von Miss- brauch, den Zugang von Frauen zu allen Ämtern in der Kirche, die Aufhebung des Pflichtzölibats und die Ausrichtung der kirchlichen Sexualmoral an der Lebenswirklichkeit der Menschen. Dafür legten vom 11. - 18.05.2019 viele Frauen auch in Tübingen ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten nieder und besuchten auch keine Eucharistiefeiern. In St. Johannes feierten wir am Sonntag, 12.05., um 11 Uhr eine Agape vor der Kirchentür. Am Samstag, 18.05., gab es um 11.55 Uhr eine gemeinsame Kundgebung auf dem Tübinger Marktplatz. Eine entsprechende Aktion in Rottenburg ist noch in Planung.


Nachtcafé
Herzliche Einladung zur letzten Veanstaltung vor der Sommerpause. Am Freitag, 12.07.2019, besuchen wir die Sülchenkapelle in Rottenburg, durch die uns Herr Michael Raidt vom Diözesanmuseum führen wird. Treffpunkt 18.30 Uhr bei der Sülchenkirche. Bitte anmelden bei M. Westemaier, Tel. 07071/43626, da begrenzte Gruppengröße.


Tübinger Stadtfest 2019
Am Freitag und Samstag, 12. + 13.07.2019, findet wieder das Tübinger Stadtfest statt, an dem sich auch die St. Johannesgemeinde beteiligt und gemeinsam mit der Ev. Stiftskirchengemeinde vor der St. Johanneskirche einen Stand betreibt. Herzliche Einladung, verbringen Sie bei uns ein paar gesellige und vergnügliche Stunden. Sowohl für das leibliche Wohl als auch die musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Für die Durchführung des Stadtfestes suchen wir wieder zahlreiche Helfer- Innen für verschiedene Tätigkeiten. Wenn Sie sich vorstellen können, für ca. 2-3 Stunden mitzuarbeiten, dann tragen Sie sich bitte in die am Schriftenstand in der Kirche ausliegenden Listen ein oder melden sich bei Birgit Hamberger (Tel. 07071/45104) oder Matthias Flegr (matthias_flegr@yahoo.com). Für Hinweise, Anregungen und bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch Kuchenspenden sind herzlich willkommen und können direkt an der Kuchentheke neben der Kirche abgegeben werden.
Der Erlös aus dem Umsatz beim Stadtfest kommt wie immer als Spende einem sozialen Zweck zu. Diesmal geht er an die ökumenische Notfall- seelsorge im Landkreis Tübingen, die gerade ihr 20jähriges Jubiläum begeht.


Singzeit - Sinnzeit
Letztmals vor der Sommerpause treffen wir uns am Donnerstag, 18.07.2019, 20.00 Uhr, im Gemeindehaus, Bachgasse 5, 3.OG. Herzliche Einladung.


Ökumenischer Inselgottesdienst
Zusammen mit unserer evangelischen Nachbargemeinde von der Stiftskirche feiern wir wieder den Inselgottesdienst am letzten Sonntag vor Beginn der Sommerschulferien, also dem 21.07.2019, 11.00 Uhr. Dieses Jahr feiern wir im Kastanienrondell bei der Jahnallee, weil wir wegen des City-Triathlons nicht auf die Neckarinsel können. Herzliche Einladung.
Sollte es stark regnen, so findet der Gottesdienst in der St. Johanneskirche statt mit anschließender Begegnung dann im Gemeindehaus, Bachgasse 5.


Werkstatt Glaube und Vernunft
"Ich möchte an Gott glauben, kann es aber nicht" - so oder so ähnlich formulieren Menschen ihre Probleme mit dem Glauben angesichts immer größeren Wissens.
Die Werkstatt Glaube und Vernunft ist eine ökumenische Gruppe, die sich der Frage stellt, ob bzw. wie Glaube und Vernunft zusammengebracht werden können, ohne Scheuklappen und ohne Ausschaltung des Verstandes. Alle Interessierten treffen sich einmal im Monat im Gemeindehaus, Bachgasse 5, 1.OG. Nähere Informationen gibt es bei Manfred Oevers, e-mail manfred.oevers@gmail.com, und Ralf Lutz, e-mail rglutz@t-online.de.

Im Herbst 2018 haben wir mit einer neuen Reihe zum Thema "Christentum zwischen Krieg und Frieden - Gewalt- und Friedenspotentiale der Bot- schaft Jesu" begonnen. Das Christentum steht, wie andere monotheistische Religionen auch, im Verdacht, irrationale Gewaltpotentiale in sich zu tragen. Aber worin genau sollen diese begründet sein, und gibt es nicht auch ganz erhebliche Friedenspotentiale, die eher Gewalt begrenzen und eindämmen als diese auszuagieren?
Das nächste Mal treffen wir uns am Dienstag, 23.07.2019, 20.00 Uhr. Thema des Abends wird sein "Was bleibt? Gewalt und Friedenspotentiale der Bot- schaft Jesu". Herzliche Einladung.


Bibelgespräch

Wir treffen uns immer am zweiten Samstagnachmittag eines Monats, um das Evangelium des folgenden Sonntags zu lesen (Bibel-Teilen). Bei Interesse steht Stephan Teuber als Ansprechpartner zur Verfügung: stephan.teuber@loquenz.de, Tel. 0178/4975440. 


Gemeindefahrt nach Vézelay 2019
Wie in den letzten 6 Jahren laden wir auch in diesem Jahr sehr herzlich zur Gemeindefahrt ins Burgund nach Vézelay ein. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Einladung in der angehängten Datei.
Ein weiteres Vorbereitungstreffen findet am Sonntag, 07.07.2019, 15.00 Uhr, im Gemeindehaus, Bachgasse 5, statt. 



Taizégebete

Ein- oder zweimal im Monat laden wir herzlich ein zum Taizégebet. Termine und Orte variieren etwas, meistens treffen wir uns Samstags um 20 Uhr in der St.Johannes-Kirche, Froschgasse Tübingen. Die einzelnen Termine entnehmen Sie bitte der Übersicht unten.
Kontakt: Georg Fehling, fehling@gmx.de 


Mitteilungsblatt
"HeiligsBlättle"
Seit Ende 2010 erscheint das neue Mitteilungsblatt "HeiligsBlättle" für die Gesamtkirchengemeinde Tübingen. Für einige Straßenbezirke in der Innen- und Weststadt werden noch immer dringend Austrägerinnen und Austräger gesucht. Es handelt sich dabei um folgende Bezirke:

Westbahnhofstraße bis Haus Nr. 34 mit Dürrstraße und Rheinlandstraße; Hagellocher Weg 32-76 mit Vor dem Kreuzberg; Am Weilerbach und Weilerhalde; Kelternstraße; Stöcklestraße; Otfried-Müller-Straße, Ob der Grafenhalde; Europastraße; Hermann-Kurz-Straße mit Kielmeyerstraße; Stauffenbergstr. 1-20; mehrere Altstadtgassen im Bereich Schmiedtorstraße / Kornhausstraße / Fruchtschranne; mehrere Altstadtgassen im Bereich der Neckargasse und im Umfeld der Stiftskirche;   (Stand  22.03.2019)

Wenn Sie sich vorstellen können, 6 mal pro Jahr "das Blättle" in einem der genannten Bezirke (oder einem Teil davon!) an die dort wohnenden Gemeindemitglieder zu verteilen, so melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, Tel. 07071/2036-10 (vorm.), e-mail  pfarramt@sanktjohannes.de

Termine, Veranstaltungen für die Gemeinde und sonstige Informationen künftig bitte direkt per e-mail senden an Herrn Andreas Anlauf, e-mail andreas@familieanlauf.de;
Beiträge, die (auch) auf der Homepage unserer Gemeinde erscheinen sollen, bitte ebenfalls per e-mail senden an   matthias_flegr@yahoo.com


Krankenkommunion zu Hause

Vielleicht gibt es Gründe, warum Sie nicht mehr in den Gottesdienst kommen können, oder Sie kennen jemanden, der einen Krankenkommunionbesuch wünscht. Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, Tel. 07071/2036-10 oder e-mail  pfarramt@sanktjohannes.de


Tafelkiste in St. Johannes - Hilfe, die ankommt

Seit vielen Jahren gehört der Tafeltisch in der Johanneskirche zur Adventszeit. Miteinander teilen und bedürftigen Menschen helfen ist jedoch nicht nur in der Adventszeit angesagt, sondern gehört in die Mitte christlicher Existenz. Der Sozialausschuss unserer Gemeinde hat daher die Tafelkiste in St. Johannes angeregt. Sie steht künftig im Eingangsbereich der Kirche. Sie können dort abgepackte haltbare Lebensmittel, aber auch Hygieneartikel wie z.B. Zahnpasta hineinlegen. Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.tuebingertafel.de


Aus Gruppen und Kreisen

Freier Tanz und Meditation
Loslassen vom Alltagsgeschehen durch die Freude am Ausdruck der eigenen Bewegung im Tanz - Achtsam werden für Wesentliches, sich vielfältig in Bewegung bringen lassen: Im Tanz und in der Ruhe Meditation.
Immer Donnerstags, 18.00  - 19.00 Uhr, im Gemeindehaus St. Johannes, Bachgasse 5, Saal;

Die nächsten Termine:
11.07., 18.07. und 25.07.2019;
anschl. Sommerpause bis zum 12.09.2019


Offenes Tanzen

Herzliche Einladung an Alle, die gerne tanzen. Einmal im Monat, jeweils dienstags, kommen wir im Saal des Gemeindehauses, Bachgasse 5, zu internationalen Kreistänzen zusammen.
Das nächste Mal treffen wir uns am Dienstag, 23.07.2019, 19.30 Uhr.


Frauenbund
Am Donnerstag, 04.07.2019, feiern wir unser Bundesfest. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Kontakt:  Marlene Scheurer, Tel. 07071/73654


Johannestreff
Wir treffen uns normalerweise am 1. Donnerstag im Monat im Kath. Gemeindehaus, Bachgasse 5, 1. OG. Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee, Tee und Kuchen. Vorträge beginnen etwa um 15.15 Uhr. Gäste sind jederzeit gerne willkommen.
Letztmals vor den Sommerferien treffen wir uns am Donnerstag, 11.07.2019, 14.30 Uhr, zu einem kleinen Ausflug in die Gaststätte Loretto.

Ansprechpartner:
Franz-Josef Schnaidt,  Tel. 07073/7562,  e-mail franjo.schnaidt@web.de;
Dr. Horst Gorbauch,  Tel. 07071/43174,  e-mail gorbauch.family@t-online.de


Emmaus-Kreis
Wir sind eine kleine Gruppe von Menschen, die gemeinsam im Glauben unterwegs sind. Eingebettet in Lieder, Gebete und Körperübungen mit Stille besprechen wir Texte und tauschen uns aus. Schnuppern Sie einfach mal rein, wir freuen uns auf Sie! Wir treffen uns normalerweise alle zwei Wochen, immer dienstags, jeweils um 20.00 Uhr, im Gemeindehaus, Bachgasse 5.

Kontakt:  kreuzberger@aeg-reutlingen.de


Frauenschola
Wegen der regelmäßigen Nachfrage gibt es seit einigen Monaten in St. Johannes auch eine Frauenschola. Das Angebot richtet sich in erster Linie an jüngere Sängerinnen. Proben finden immer montags, 20.00 - 21.00 Uhr statt. Kontakt: Wilfried Rombach, Tel. 07071/2036-16, e-mail johanneskantorei@online.de


Kinderchor
Mädchen und Buben im Alter von 6 bis 12 Jahren, die Spaß an Musik und Freude am gemeinsamen Singen haben, sind herzlich eingeladen, im Kinderchor St. Johannes mitzuwirken.
Die Proben sind immer dienstags in der Zeit 16.15 - 17.00 Uhr im Gemeindehaus, Bachgasse 5.
Weitere Infos beim Chorleiter Wilfried Rombach (07071/2036-16) oder bei Angela Beck (2036-17).
Wir freuen uns über viele neue Kinder.


Krabbelgruppe
Derzeit gibt es leider keine Kleinkindergruppe! Wenn Sie Interesse daran haben oder gar selbst eine Gruppe eröffnen und leiten wollen, dann melden Sie sich bitte im Pfarramt, Tel. 07071/2036-10 (vormittags).


Begleitung in den Gottesdienst
Vielleicht haben Sie uns schon in einem der sonntäglichen 11 Uhr- Gottesdienste gesehen: Wir bringen BewohnerInnen der Pflegeresidenz Vincent von Paul, die gerne an den Gottesdiensten unserer Gemeinde teilnehmen möchten, in die Johanneskirche. Die Pflegeresidenz (Schwärzlocher Str. 10) ist nahe gelegen, so dass wir die älteren Menschen problemlos und ohne großen Zeitaufwand in ihren Rollstühlen abholen und wieder zum Haus zurückbringen können. Wir würden uns sehr über weitere HelferInnen freuen! Einfach mal ausprobieren und melden bei jonas.bochtler@gmx.net oder Tel. 07071/858667